Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) unterstützt eine DeutschlandTicket-Lösung für alle SozialTicket-Kund*innen und Wohngeldempfänger*innen in NRW. In diesem Rah-men sind auf Landesebene Lösungen in der Diskussion, die voraussichtlich Anfang Dezember 2023 umgesetzt werden können.

Für die Übergangszeit kommt die HST ab dem 1. August den Nutzerinnen und Nutzern des SozialTickets (Preisstufe A) entgegen und weitet die Gültigkeit des Tickets auf den gesamten VRR-Raum aus.

FAQ - Übergangslösung SozialTicket

MeinTicket

Mit dem SozialTicket sind Sie zum kleinen Preis an Ihrem Wohnort mobil. Nutzen Sie für Ihre täglichen Erledigungen rund um die Uhr alle Linienbusse, S-Bahnen, RB- und RE-Linien sowie Straßen- und U-Bahnen im Geltungsbereich.

Information in English

Інформація українською мовою

Türkçe bilgi

المعلومات باللغة العربية 

Информация на български език

Informații în limba română

SozialTicket

Nur mit Berechtigungsnachweis

Jeder mit Berechtigungsnachweis

Personenmitnahme
bis zu 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, Montag bis Freitag nach 19 Uhr, ganztägig am Wochenende und gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12.

Verspätung

Bei mehr als 20 Minuten Verspätung haben Sie Anspruch auf die Mobilitätsgarantie.

Anzahl der Personen eine Person
Für wen? Nur für Personen mit Berechtigungsnachweis. Dazu zählen beispielsweise Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Wohngeld.
Personenmitnahme bis zu drei Kinder unter 15 Jahren: montags bis freitags nach 19 Uhr, ganztägig an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. im Geltungsbereich
Geltungsdauer beliebig viele Fahrten im Geltungsbereich in einem Monat
Persönliches Ticket ja - nur gültig in Verbindung mit einem Personalausweis bzw. einem anderen amtlichen Lichtbildausweis.
Ticketvarianten Das Ticket ist im KundenCenter erhältlich, kann aber auch als Chipkarte ausgestellt sein, wobei der Betrag dann monatlich abgebucht wird 
Übertragbares Ticket nein
Entwertung notwendig nein
Erweiterbar ja
Mobilitätsgarantie Kostenerstattung bei Verspätung bis zu 30,00 Euro zwischen 5 und 20 Uhr und bis zu 60,00 Euro zwischen 20 und 5 Uhr

Die Gültigkeit der Monatskarten entnehmen Sie bitte diesem Dokument. 

Ticketkauf

Preise

Preise gültig ab Januar 2023

Im Abo
Tarifgebiet Preis

36,22 €

Für einen Monat
Tarifgebiet Preis

41,20 €